Nähkästchen

Hier wird aus dem Nähkästchen geplaudert

Unterbrust-Hals-Korsett

Ich hab noch nie ein Halskorsett gemacht, also muss das natürlich auch mal ausprobiert werden.
Verwendetes Material: Kunstleder für den Oberstoff und Baumwollstoff für das Futter und Plastikstäbchen.
Arbeitszeit: ca. 15 Stunden
Für das Halskorsett habe ich noch einen separaten Schnitt entworfen.


Die volle Pracht von vorne. Die Träger sind "hingestückelt", da ich hier geschaut habe, wie man sie am besten aus einem Stück machen könnte und wie sich der Stoffverlauf verhält.


Die Nadelstreifen haben auch den Meisten Teil der Arbeit ausgemacht, da sie alle einzeln auf der Linken Seite verknotet wurden, damit sie nicht wieder aufgehen.


Für mein erstes Halskorsett finde ich, ist es gar nicht schlecht geworden. Der Schnitt hat auch noch Optimierungspotential :o)


Ich habe einen bestehenden Schnitt von Simplicity (1819) für ein Unterbrustkorsett stark verändert (länger gemacht, über die Hüften gehend). Habe es sogar fast geschafft schon im Schnitt die Seitenstäbchen fast senkrecht zu bekommen, das kann also auch noch optimiert werden.


Runde Nähte sind nicht immer einfach, hier hilft es, sie vorzuzeichnen und anschließend die Schneiderkreide wieder wegzuwaschen.


Kaum zu glauben, aber wahr. Für 25 Ösen braucht man 7,5 m Korsettschnur damit man es auch wieder ausgezogen bekommt. Ich habe vorne ja keine Schließe eingenäht.


Halbbrustkorsett

Hier wollte ich einfach mal ausprobieren, wie sich der Schnitt verhält und auf welche Teile man besonders acht geben muss.
Verwendetes Material: äußerst billiger Stoff (Polysatin) und billige Plastikstäbchen.
Arbeitszeit: ca. 4 Stunden


Wie man sieht, habe ich hier auf schönes Vernähen des Schrägbandes verzichtet. Hier war wirklich nur wichtig: passts? oder passts nicht?


Der Verwendete Schnitt ist der Laughing Moon (100) Silverado Schnitt gewesen. Weil er einfach eine schönere Seitenansicht hat.